Tag 3 und letzter Tag der ersten Modules - SBC an der Hochschule Wismar

An diesen 3 Tagen tolle neue Menschen kennen gelernt und erste Erfahrungen im Systemischen Coaching sammeln dürfen. Auch wenn das Ganze noch alles andere als rund läuft bin ich dankbar für die Erfahrungen und freue mich auf das nächste Modul.


Den Coaching-Prozess bis zum Ende der Phase 2 gelernt und verinnerlicht.


Das Thema in ein Ziel zu verwandeln, das SMART(E) ist und anhand von Zielerreichungsmerkmalen (ZEM) zu beurteilen und zu gewichten.


Der Einsatz von Werte-Karten ist gerade bei Themen rund um persönliche Werte und Werte-Konflikten ein sehr gutes Instrument.



Die Haltung des Coaches

- Prozessführer

- NICHT Ergebnisverantwortlich

- neutrale, bewertungsfreie Haltung

- fragende Haltung

ist für den Prozess enorm wichtig.


Eine konsequente Verfolgung des Prozesses im Sinne eines “Roten Fadens” ist zielführend und als strukturelle Stütze für Coach und Coachee relevant.


AGB

©2019 by four.coaching. Proudly created with Wix.com